Donnerstag, 5. November 2009


Uns hat es mal wieder erwischt,alle Kinder haben einen grippalen Infekt.
Als ob das noch nicht genug ist bekam die Kleinste gestern einen Krupp Anfall und über 39 Grad Fieber.Es war natürlich wieder Mittwoch Nachmittag...alle Ärzte zu und ab in die Kinder Notaufnahme.Nach drei Stunden warten dann Medikamente bekommen und endlich wieder heim.
Sollte vielleicht erwähnen,das man bis zum nächsten Kindernotdienst mind.35 min fahren muß.
Nach diesen Tag war ich froh,wieder daheim zu sein.
Aber nichts war es mit ausruhen....beim zu Bett bringen der beiden großen ist Selina auf ihr Bett gesprungen und ist mit dem Mund auf´s Bettgestell geknallt.Vor lauter Blut war nichts mehr zu sehen.Also alles schnell abgewischt und mit nassen Tuch am Mund wieder in die Notaufnahme fahren.
Die Lippe hat zwar tiefe Risse aber mußte zum Glück nicht genäht werden.Dafür sind aber die Schneidezähne total verbogen und werden wohl absterben.Zum Glück sind es noch Milchzähne und wir hoffen das Selina in Zukunft keine Schmerzen bekommt,und sie doch noch raus müssen ehe die bleibenden Zähne kommen.
So ich denke jetzt reicht es wieder für eine Weile.Auch wenn es bei mir im Hals auch kratzt....das ignoriere ich mal und hoffe es kommt nichts schlimmeres.
Gestern im KH sind uns zwei begegnet,die den H1N1 Virus hatten.Ich hoffe mal das die Viren nicht duch den Mundschutz durchgegangen sind.Wir sind zwar 2,5m weit weg gewesen,aber Gedanken macht man sich schon.
In diesem Sinne,bleibt es erst einmal noch etwas ruhig hier.
Euch allen noch eine schöne Restwoche!